Backlinkaufbau

Backlinkaufbau

Suchmaschinenoptimierung durch Backlinkaufbau

Eine eigene Homepage ist schnell erstellt, aber wie schaffe ich es damit auch Besucher anzulocken? Da 90% der Internet Nutzer den Start ihrer Surftour bei einer Suchmaschine beginnen, ist es natürlich wünschenswert, wenn man bei den Suchergebnissen ganz oben steht. Wie man das bewerkstelligen kann, darauf soll in diesem Artikel eingegangen werden.

Das Ranking der gängigen Suchmaschinen wird durch eine Vielzahl von verschiedenen Faktoren berechnet. Allen gemein ist aber, dass die Anzahl und Qualität der Backlinks eine entscheidende Rolle spielen. Die Suchmaschinen gehen bei einem Link auf eine Seite davon aus, das es sich um eine Empfehlung handelt. Je mehr Empfehlungen eine Seite hat, desto besser ist sie auch auf den Suchergebnisseiten (SERPs) gelistet.

Kostenlose Backlinks bekommen

Da das Geheimnis des guten Rankings durch Backlinks inzwischen weit bekannt ist, muss man heute gut recherchieren und arbeiten um an hochwertige Backlinks zu kommen. Die einfachsten Links bekommt man nach wie vor in Gästebüchern, oder als Kommentar in Weblogs. Da diese aber sehr oft zum Spammen missbraucht werden, ist deren Wert nur noch sehr gering. Etwas besser sind redaktionell geführte Webkataloge oder Artikelverzeichnisse, in denen man seinen Link und einen Text unterbringen kann.

Linktausch

Wenn man für seine Homepage recherchiert, findet man oft Sites die gut zum eigenen Thema passen. Hier kann es sich lohnen den Webmaster einfach freundlich anzuschreiben und einen Linktausch zu unterbreiten. Dies kann als einfacher Einbau eines Verweises stattfinden, oder mit dem Austausch ganzer Gastartikel.

Links aus Foren

Beliebt ist das Einstellen von Beiträgen in Foren mit einem Link zur eigenen Webseite. Hierbei sollte man darauf achten, dass das Thema des Forums zur eigenen Seite passt und das man nicht zu plump vorgeht und gleich den ersten Beitrag mit Links zu seiner Seite „verschönert“.

Linkkauf

Es gibt auch die Möglichkeit links gegen Bezahlung zu mieten. Website Betreiber mit hochwertigen Content können Links verkaufen oder Link Plätze vermieten. Hiermit sollten Sie allerdings vorsichtig sein, weil dies unter umständen zum Ausschluss von Suchmaschinen führen kann.

Linkbait

Der so genannte Linkbait ist die Königsdisziplin des Linkaufbaus. Hier stellt man eine Seite ins Netz, die einfach verlinkt werden muss. Beliebt sind hier Gewinnspiele oder lustige Videos. Ziel ist es, möglichst viele Webmaster von sich aus zu motivieren die Seite zu verlinken.

Insgesamt gesehen ist der natürliche Linkaufbau eine Mischung aus den oben genannten Maßnahmen.

Teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

20 − vier =